Wer ich bin, fragt ihr euch?

Mann, Mythos und Freizeitblogger.

In Wirklichkeit, bin ich gleichzeitig Sportstudent und Fitness-Betreuer nur die Art wie ich meine Freizeit verbringe, würden die Leute in meinem Alter eher als „speziell“ bezeichnen. Ich versuche ungewöhnliche, sportbezogene Ideen in die Tat umzusetzen und wenn man dann noch darüber schreibt, kann man sich dann schon als Blogger bezeichnen? Ich schätze mal die Antwort lautet „ja“.

(Der fesche, junge Kerl mit der schwarzen Sonnenbrille, unterhalb, bin übrigens ich.)

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: