Mein Jakobsweg Tag #35

Die Freude ist groß. Heute ist der letzte Tag der ersten Etappe in Frankreich. Heute erreiche ich das Ende des „via Gebennensis“, die Pilgermetropole Frankreichs, Le Puy en Velay. Nach einem netten Frühstück mit dem älteren Ehepaar, welches die heutige Unterkunft privat betreibt, mache ich mich voller Vorfreude auf den Weg. Noch dazu habe ich mit den letzten Tagen bereits alle Bergetappen hinter mir gelassen, was bedeutet, dass es heute nur mehr bergab geht. Einfach ein super Tag. Das einzige Problem, mal wieder keine Unterkunft in Aussicht. Irgendwas ist ja immer. Davon lass‘ ich mich natürlich auch nicht bremsen und versuche erstmal, einfach den bereits gut ausgetretenen Feldwegen bis in die Stadt zu folgen. Schneller als gedacht werden die Gebiete immer besiedelter und da steh ich auch schon vor den Toren der Stadt. Das erste markante Zeichen ist die Kapelle auf der Bergspitze, die mitten in Le Puy in den Himmel ragt.

Weiter geht’s aufwärts durch die schmalen Gassen der Altstadt, wo mir die Jakobsmuscheln den Weg weisen.

Das ist sie auch schon die Kathedrale.

Vor den Eingangsportalen der Kirche tummeln sich bereits die ersten Pilger. An jeder Ecke ist jemand mit einem Rucksack auf dem Rücken anzutreffen. Das lässt in mir den Gedanken aufsteigen, dass der Wettlauf um die Betten in den Unterkünften in den nächsten Tagen wohl interessant werden kann. Aber da ich bereits 900 Kilometer in den Beinen habe, werde ich mir morgen einen Ruhetag gönnen, um mir den Ort ein wenig anzusehen und den anderen Pilgern einen kleinen Vorsprung zu lassen. Glücklicherweise hat die Pilgerherberge heute noch ein Bett für mich frei. Beim Abendessen in der Herberge treffe ich auch heute, leider zum letzten Mal, auf meine zwei Begleiter der letzten Tage, die Schweizer Luis und André. Die zwei haben ihr Ziel erreicht und fahren morgen bereits wieder zurück nach Genf. Noch ein paar Fotos miteinander gemacht und Glückwünsche ausgetauscht, aber das war wohl der Abschied. Das war’s auch schon für heute, morgen werd ich mich mal auf die Suche nach einem neuen Paar Schuhe machen und dann sehen wir weiter. Bis morgen.

Tagesübersicht:

Weg: Saint-Julien-Chapteuil – Saint-Germain-Laprad – Le-Puy-en-Velay

Strecke: 21 km

Schritte: 29.470

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: