Mein Jakobsweg Tag #16

Mein heutiger Tag beginnt wie der gestrige aufgehört hat, einerseits mit einer wunderschönen Aussicht auf das Schloss Neubeuern,

andererseits mit einer verbitterten Suche nach einem Quartier für heute Nacht. Da ich mich letzte Woche leichtsinnig dafür entschieden habe, mich meines Zeltes zu entledigen (per Post an Mama) steh ich heute umso blöder da. Keiner der Gastgeber in den zu Fuß erreichbaren Orten auf meiner Route hat ein freies Zimmer für mich. Na ganz toll. Das bringt mich in die missliche Lage, mir am heutigen Weg einige Kilometer per Bus erschummeln zu müssen, da mir die Option, auf einer Parkbank zu schlafen, wenig zusagt. Im wunderschönen Ort Bad Tölz werde ich nach unzähligen Telefonaten und Absagen, letztlich waren es um die 10, endlich fündig und beschließe, den Bus zu nehmen. Doch die Busverbindungen hier sind etwas schwierig, daher nutze ich das schöne Wetter und gehe entlang des Jakobsweges immer den blauen Schildern nach, um dort dann den Bus zu nehmen.

Der Busfahrer spricht mich natürlich direkt auf meinen Rucksack an, da ich kaum durch die Tür passe. Auch er ist sichtlich begeistert von meinem Vorhaben und wir kommen ins Gespräch übers Reisen. Da ich erst am Anfang meiner Reise stehe und der ältere Herr scheinbar schon die ganze Welt bereist hat, höre ich gerne und aufmerksam zu. In Bad Tölz angekommen, setze ich mich in ein kleines Kaffeehaus, um meinen weiteren Nachmittag zu planen, da ich in den letzten 2 Wochen nie so viel Freizeit hatte, wie heute. Die Dame aus dem Kaffeehaus ist über meine Geschichte so begeistert, dass sie mir kurzerhand den Cappuccino schenkt und empfiehlt mir, unbedingt noch auf den Kavalienberg zu wandern, was ich natürlich sofort in Angriff nehme. Die kleine Wanderung dauert zirka 20 Minuten und beschert mir einen echt wunderschönen Blick über die Stadt.

Genau dafür bin ich hier. Nachdem ich jedes kleine bisschen dieses Moments ausgekostet habe, mache ich mich auf den Weg zu meiner Unterkunft, um mich meiner mehr als notwendigen Dusche zu widmen. Das wars auch schon wieder für heute. Jetzt heißt es wieder gut ausschlafen und morgen geht’s weiter.

Tagesübersicht:

Weg: Neubeuern – Bad Feilnbach – Miesbach – Bad Tölz

Strecke: 19,03 km

Schritte: 26.640

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: