Mein Jakobsweg #12

Ich muss ganz ehrlich sagen, so eine finstere Nacht wie heute habe ich noch nie erlebt. Ich übernachte im Gästezimmer einer netten alten Dame in der kleinen Ortschaft Laufen, im Bayrischen Hinterland. Dort gibt es nachts kein bisschen künstliches Licht, weder Straßenlaternen noch irgendeine andere Form von Licht, egal welcher Art. Und die Ruhe dazu. Ich liege nachts im Bett und man hört nichts, außer seinem eigenen Herzschlag. Wahnsinn. Ausgeruht wie selten bekomme ich noch ein super Frühstück, um perfekt in den Tag zu starten. Der heutige Weg führt mich abseits jeglicher Verkehrsrouten über Feldwege und kaum befahrene Bergstraßen, durch das weitläufige bayrische Hügelland.

Die einzigen Weggefährten sind die Katzen und Bussarde, die so ziemlich auf jedem Feld, an dem ich vorbeigehe, zu sehen sind. Um mir ein wenig Erholung zu gönnen und mich auf meinen morgigen Ruhetag einzustimmen, gehe ich es heute etwas entspannter an und verkürze meine Route daher um einige Kilometer. Das gibt mir die Zeit, an den Seen, an denen ich vorbeikomme, dem Waginger und dem Tachinger See, zu verweilen und die Natur zu genießen. Dazu gibt’s einen Kaffee und einen Apfelstrudel. Ich sags immer wieder, genieß die kleinen Dinge.

Den angebrochenen Nachmittag verbringe ich noch am See, um zu faulenzen und darauf zu warten, dass der kleine Dorfladen in Taching nach seiner Mittagspause wieder aufsperrt, um mir mein Abendessen kaufen zu können. Mit Laugenbrezeln, Salami und Bier bewaffnet, marschiere ich noch die letzten 5 Kilometer in Serpentinen weiter über die Hügel.

Am Ende der Straße ist endlich der Bauernhof, auf dem ich die nächsten 2 Nächte verbringen werde, zu sehen.

Tagesübersicht:

Weg: Laufen – Waging am See – Taching am See – Aich

Strecke: 22,4 km

Schritte: 30.180

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: